Julian Donauer gewinnt Lesesommer-Landespreis

Stadtbücherei:

Am Donnerstag, den 26. Oktober, erhielt Julian Donauer einen der begehrten Landespreise des Lesesommers „Rheinland-Pfalz“ 2017.

Julian ist mit seinen 8 Jahren ein begeisterter Leser der Stadtbücherei Ramstein-Miesenbach. Gemeinsam mit seiner Familie besucht er mehrmals im Jahr die Bücherei.  Mit seinem Bruder Johannes ging er regelmäßig zur monatlichen Vorlesegruppe „Hör gut zu, verzaubert bist du“, bis er 2016 zum ersten Mal am Lesesommer teilnahm: 4 Bücher mit 150 Seiten schaffte er damals. Bei seiner zweiten Teilnahme in diesem Jahr gelang es ihm 11 Bücher mit 457 Seiten zu lesen. 19.200 Kinder und Jugendliche, verteilt auf 180 Bibliotheken, haben beim Lesesommer 2017 mitgemacht und in der Zeit vom 19. Juni bis 19. August 145.300 Bücher gelesen. Aus 145.000 abgegebenen Bewertungskarten wurden 40 Preisträger ermittelt. Das Losglück ging dabei nach Ramstein-Miesenbach an Julian Donauer vom hiesigen „Paradiesgarten Donauer“. Bürgermeister Ralf Hechler gratulierte Julian sehr herzlich zu seinem Leseerfolg und überreichte ihm den Landespreis: einen internationalen Buchgutschein. Als Verstärkung zur Preisübergabe brachte Julian seinen Bruder Johannes und Cousine Nele mit, die sich über Julians Losglück mitfreuten.

 

(Bildtext)

(V. l. n. r.) Stadtbürgermeister Ralf Hechler, Bruder Johannes Donauer, Gewinner Julian Donauer, Cousine Nele Göttel und Bücherei-Leiterin Karin Leiner (Foto: B. Hüge).

Kommentar verfassen